Preloader
Safran Rezept italienisches Risotto mit Safran und Minze

Italienisches Risotto mit Edelheimer-Safran (Mailänder Risotto)

Risotto: Der bekannte Klassiker aus Italien soll laut einer mailändischen Legende die Lebensfreude steigern und sogar gegen Kummer behilflich sein. Es war ebenfalls in der wunderschönen norditalienischen Stadt Mailand, in der eine spezielle Form des Risottos entstanden ist: Risotto ala Milanese mit seiner Besonderheit Safran und Rindermark einzusetzen. Der Geschmack und die Farbe des Risotto ala Milanese überzeugen noch heute die Gäste der Mailänder Gasthäuser.

Zutaten: (für zwei Person)
250 g Risotto-Reis
60 g Butter
Olivenöl
1/2 Zwiebel
0,800 l klare Suppe
40 g Knochenmark vom Rind
20 Edelheimer Safranfäden
Salz nach eigener Vorliebe
90 g Parmesan geriebener

ZUBEREITUNG
1. Die Suppe erwärmen, den Safran mörsern und in der warmen Suppe lösen lassen. Den Rest der Suppe erhitzen.
2. Die fein geschnittene Zwiebel, etwas Öl, die Hälfte der Butter sowie das gehackte Mark in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze unter Rühren anschwitzen. Den Reis hinzufügen und gut vermischen, bis er glänzend überzogen ist. Jetzt die Suppe nach und nach mit der Schöpfkelle dazugeben, sodass der Reis stets Flüssigkeit aufzunehmen hat. Regelmäßig umrühren.
Die Garzeit bei Risotto-Reissorten liegt bei ca. 18 Minuten. Nach 15 Minuten den gelösten Safran hinzugeben und den Reis unter ständigem Umrühren zu Ende garen. Der Reis sollte noch bissfest sein.
Den Risotto vom Herd nehmen. Dann werden die restliche Butter und der geriebenen Parmesan dazugeben, bis er geschmolzen ist. Mit Salz abschmecken und sofort servieren. Optional kann noch etwas Parmesan dazugegeben werden.

Close
Close
Sign in
Close
Cart (0)

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb. Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.



Currency